TYPO3 SUPPORT FÜR VERSION 10 LÄUFT AUS

UPDATE AUF VERSION 11 ODER 12?

Lesedauer: 1 Min.
wertvollfotografie-49.jpg

Ende April 2023 werden keine kostenlosen Security-Fixes mehr von der TYPO3-Community veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt besteht ausschließlich die Möglichkeit, den kostenpflichtigen Extended Support zu buchen, der sich für 3 weitere Jahre um Security Fixes kümmert. Problem hierbei ist, dass man nicht mehr auf das bisherige Monitoring setzen kann, welches sich auf die öffentlichen Fixes berufen hat.

Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Kunden sich jetzt Gedanken über ein Update zu machen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder auf die Version 11 oder gleich auf die nagelneue Version 12 zu gehen. Wir liefern Ihnen die Gründe, warum eine aktuelle Website-Basis so sinnvoll ist.


1.0 Hintergrund für die Relevanz einer aktuellen Website-Basis


Viele Websites und Online-Anwendungen nutzen das Open Source CMS TYPO3. Grundlage für TYPO3 ist die Skriptsprache PHP, deren Version 7.4 nur noch bis zum 22. November 2022 mittels des Security Supports unterstützt wird und von der Version 8.1 abgelöst wird. Damit sind auch die TYPO3 Versionen 8, 9 und 10 anfällig für Sicherheitslücken. Da die PHP Version 8.1 erst von TYPO3-Versionen ab v11 unterstützt wird, steigen die Sicherheitsrisiken für Websites, die nicht auf eine neue TYPO3 Version aktualisiert werden, da keine neuen Sicherheits-Patches mehr veröffentlicht werden. Hinzu kommt, dass - unabhängig der PHP-Version TYPO3 - eigene Sicherheitsupdates für v10 nur noch bis April 2023 erscheinen.

Damit Sie Sicherheitslücken vermeiden und Ihre Website problemlos weiterläuft, sollten Sie ein TYPO3 Update auf die aktuelle Version TYPO3 v11 oder die kommende Version TYPO3 v12 vornehmen.

Ein Update ist außerdem erforderlich, um mit den Verordnungen der DSGVO konform zu sein und so die Sicherheit der Daten Ihrer Websitenutzer*innen zu gewährleisten. Die Performance einer Website steigt natürlich auch durch die Nutzung einer neuen Version, was eine positive Auswirkung auf Ihr Google-Ranking haben kann.

2.0 IHRE AKTUELLE TYPO3 VERSION


Um herauszufinden, welche Version von TYPO3 Sie aktuell nutzen, müssen Sie entweder im Headerbereich Ihres TYPO3-Backends nachsehen, oder Sie geben ihre URL in diesem Online-Tool ein, welches Ihnen ebenfalls Ihre aktuelle TYPO3-Version auslesen kann: TYPO3 Versions Check.

TYPO3 Backend-Screenshot.png


Ihre TYPO3 Version ist in drei Bestandteile gegliedert: die Haupt-, Neben- und Minorversion. In einem Zyklus von ungefähr 1,5 Jahren erscheint eine neue Hauptversion, innerhalb dieser Version werden verschiedene Nebenversionen mit neuen Features und Funktionsstabilisierungen released.

Sind alle Stabilisierungen und Features veröffentlicht, wird die aktuelle Nebenversion als LTS (Long Term Support) gekennzeichnet und es erscheinen keine weiteren Nebenversionen, sondern nur noch Minorversionen. Ab der Kennzeichnung als LTS wird die Version für mindestens 3 Jahre mit Sicherheitsupdates versorgt, am Ende dieser 3 Jahre kann ein ELTS (Extended LTS) für bis zu 3 Jahre erworben werden.

Mit einem Update zu einer aktuelleren TYPO3-Version sollte man bestenfalls warten, bis Sicherheitslücken und Bugs behoben wurden. Es wird empfohlen, das Update erst nach Release der LTS-Version vorzunehmen.

Die jeweiligen Support-Zeiten zu den Versionen finden Sie hier.

3.0 GRÜNDE FÜR EIN UPDATE


3.1 VERSION 11 VS. VERSION 12


Die aktuelle LTS Version von TYPO3 ist die Version 11. Diese läuft mit PHP 8.1, genau wie die am 4. Oktober erschienene Version 12 (Stand 20.09.22, https://typo3.org/article/get-ready-for-typo3-v12). Der LTS-Release für TYPO3 v12 ist auf April 2023 angesetzt und PHP 8.1 wird bis November 2024 mit neuen Security Updates unterstützt.


3.2 TYPO3 VERSION 11


Seit dem Erscheinen von TYPO3 v11.5 am 5. Oktober 2021 ist der Entwicklungszyklus von Version 11 beendet. Ab diesem Zeitpunkt erscheinen also für mindestens anderthalb Jahre Bugfixes und Korrekturen und für mindestens 3 Jahre kostenlose Sicherheitsupdates (erweiterbar auf 6 Jahre mit dem Extended Long Term Support). Die Version 11 bietet unter anderem mehr Sicherheit durch Multi-Factor Authentification, automatisierbare Redirects, Verbesserungen in der Dateiverwaltung, eine optimierte Barrierefreiheit und eine ideale Usability. Dabei ist hervorzuheben, dass die Neuerungen weder Redakteure, Integratoren oder Admins ‘überfordern’ und daher ein Update mit keinem oder nur wenig Schulungsaufwand einhergeht, jedoch spannende Neuheiten und Verbesserungen bietet.

3.3 TYPO3 VERSION 12


Das kommunizierte Hauptziel des TYPO3 v12 Releases ist das Ankurbeln der Performance des CMS im Vergleich zu den Vorgängerversionen. Das soll durch eine verbesserte Usability des Backends, eine vereinfachte Erstellung von benutzerdefinierten Inhaltstypen sowie eine erleichterte Möglichkeit, eigene Backend-Module anzubinden und durch neue Kommunikationswege mit Drittanbietersystemen ermöglicht werden. Außerdem sollen spezialisierte PHP- und Datenbankfunktionen für eine verbesserte Performance sorgen. Die neue Version soll über mehr als 100 neue Features verfügen.

Bis zum 31. Oktober 2024 wird die LTS-Version (TYPO3 Version 12.4) noch mit Fehlerbehebungen unterstützt und bis zum 30. April 2026 mit Sicherheitsupdates versorgt.

TYPO3_TABELLE.png


3.4 UNSERE EMPFEHLUNG FÜR SIE


Da die LTS Version von TYPO3 v12 erst im April 2023 released wird, sollten Sie vor diesem Zeitpunkt noch nicht auf die Version 12 setzen. Dadurch vermeiden Sie die Nutzung einer teilweise noch Fehler beinhaltenden Version mit eventuellen Sicherheitslücken.

Sie können somit das Update auf Version 11 als Zwischenschritt ansehen, bis die LTS Version von TYPO3 v12 anwendbar ist, oder erstmal einen Umstieg auf v11 umsetzen und es dabei belassen.



4.0 HANDELN SIE JETZT


4.1 WIE LÄUFT DAS UPDATE AB


Da es beim Update auf eine neue TYPO3 Version einiges zu beachten gibt und viel Komplexität damit einhergehen kann, ist es wichtig einen Partner in Form einer TYPO3 Agentur an der Seite zu haben. Unsere Expert:innen können Sie bei allen wichtigen Fragen zu Ihrem TYPO3 Update beraten und Sie bei den anfallenden Änderungen unterstützen.

Begonnen wird im Regelfall mit einer Analyse des bestehenden Systems und der bestehenden Schnittstellenanbindungen. Durch eine Kopie des bestehenden Systems kann das Update getestet werden, um mögliche Risiken im Vorhinein auszuschließen und um das tatsächliche Update im Anschluss problemlos durchzuführen. Wichtig hierbei ist, dass in der Übergangsphase entweder keine Änderungen an der Live-Seite vorgenommen werden oder das Bewusstsein dafür geschärft ist, dass diese im Nachhinein in der neuen Version nochmal nachgepflegt werden müssen. Der zeitliche Ablauf wird aber in einer detaillierten Absprache mit Ihnen definiert. Wenn das Update erfolgreich installiert ist, kann das aktualisierte System live gehen und falls gewünscht, kann eine erneute Redakteursschulung für die neue Version erfolgen Die Erfahrung zeigt aber, dass das Backend und somit die Pflege der Website von Version zu Version einfacher und intuitiver wird.

Sollten Sie jedoch bereits ein großes Pensum an Verbesserungswünschen für Ihre Website haben, empfiehlt es sich, in diesem Zuge die Option, einen Relaunch Ihrer Seite durchzuführen, nicht auszuschließen.


4.2 KOSTENERSPARNIS DURCH VERSIONSSPRUNG


Durch einen Versionssprung, wäre es zum Beispiel möglich, von der Version 8 oder 9 direkt auf die aktuellste TYPO3 Version 11 umzusteigen. Allerdings muss hierbei trotzdem immer erst das Update auf das nächst höhere Release gemacht werden.

Dadurch, dass einmalige Aufwände hierbei nur einmal anfallen, z.B. Einrichtung der Stage-Umgebung, Testing, etc., ist dennoch eine Kostenersparnis mit dem Versionssprung gegeben.

Voraussetzung hierfür ist aber, dass alle benötigten Extensions bereits in einer für TYPO3 v11 kompatiblen Version vorliegen.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem TYPO3-Update.

Wie? Das zeigen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

4.4 IHRE KOSTENLOSE ANGEBOTSERSTELLUNG


Ihr Vorteil:

Neben einem transparenten Angebot erhalten Sie wertvolle Suchmaschinen-Tipps, technische Empfehlungen sowie Hinweise zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website.

Was benötigen wir für ein TYPO3-Update Angebot?

  • Welche TYPO3-Version ist aktuell im Einsatz?

  • Welche Extensions werden verwendet? 

  • Welche selbst geschriebenen Extensions verwenden Sie und was machen diese?



5.0 FAZIT


Bis April 2023 erscheinen noch sicherheitsrelevante Updates für v10. Nach diesem Zeitpunkt sollten Sie unbedingt auf eine aktuelle Version von TYPO3 umsteigen, um Ihre Website sicher und rechtskonform zu halten. Ab April 2023 erscheint außerdem die TYPO3 v12 LTS Version. Sie können diesen Zeitpunkt also nutzen, um Ihr System auf die neue Version upzudaten, mit einem Update auf v11 als Zwischenschritt, oder vorerst einen Umstieg auf die Version 11 vornehmen und diese beibehalten.

Wie in Ihrem Fall konkret vorgegangen werden sollte, wird anhand Ihrer Website und Ihrem Bedarf individuell entschieden. Hierfür empfehlen wir Ihnen, sich an unsere TYPO3 Expert:innen zu wenden und gemeinsam mit uns alle relevanten Schritte für das kommende Update zu planen und umzusetzen. Auch bei allgemeinen Fragen bezüglich Ihrer Website stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.



Betonwand

Next Level für Ihr Content Management System.
Sprechen Sie jetzt mit unseren Expert:innen.

Michael_freigestellt_neu.png

Michael Auger

Digital Business Consultant

weitere Information Teilen

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten.


Google Analytics
featured post
DSGVO-konforme Nutzung von Google Analytics

Bei der Nutzung von Google Analytics zur Web-Analyse ist der Websitebetreibende verantwortlich für Verwendung, Zugriff, Aufbewahrung und Löschen der Daten von User:innen. Deshalb ist es wichtig für Si ...

TYPO3 VS. WORDPRESS

Content-Management-Systeme optimieren Prozesse im Ablauf und schaffen schnelle Workflows. Zugleich bieten sie flexible Anpassungen ganz nach Anforderung ohne, dass die Qualität darunter leidet – für e ...

Blick über die Schulter auf Laptop mit LightsOn Website
7 Tipps für erfolgreichen Website-Content

Website Content ist erfolgreich, wenn er über die organische Suche viele Besucher gewinnt oder durch gutes Content Marketing die Zielgruppe erreicht und durch diese sogar noch weiter verbreitet wird. ...